Dieser Unterricht findet an verschiedenen Wochentagen vormittags, nachmittags oder abends statt. Jeder kann den Unterricht besuchen, ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Es gibt hierbei keine Altersbeschränkungen, von 5 bis 99 Jahren kann jeder teilnehmen!

Da individuelle Förderung, Einstieg jederzeit zum Monatsanfang möglich!
Keine Aufnahmegebühr, Kursgebühren auf Anfrage. Die ersten drei Stunden sind kostenlos und dienen Ihrer Information und zum Hereinschnuppern.

Unterrichtszeiten (jeweils 1,5 oder 3 Std. pro Woche):

Montag von 10.00 – 13.00 Uhr Erwachsene
Montag von 17.00 – 20.00 Uhr Jugendliche und Erwachsene
Dienstag von 17.00 – 20.00 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Mittwoch von 17.00 – 20.00 Uhr Erwachsene/Skulpturenkurs
Donnerstag von 16.00 – 19.00 Uhr Kinder, Jugendliche und Erwachsene

In den o. g. Unterrichtszeiten kann der individuelle Beginn gleitend gewählt werden.

Malen:

Z.B. mit Aquarellfarben, Öl, Acryl in unterschiedlichen Techniken wie Untermal~, Lasur~, russ. Lackmal~, Spachtel~, Misch~ (z. B. Acryl – Pastell, Aquarell – Pastell, Öl – Acryl, Prima- u. Pastosmalerei) auf verschiedensten Untergründen wie Leinwand, Holz, Strandgut, Muscheln, Seide, Glas, Porzellan, Kacheln, Holz, Papier/Karton, …

Zeichnen:

Z.B. mit Bleistift, Grafit, Kohle, Buntstift, Rötel, Tusche, Pastell. Auch hier gibt es interssante Mischtechniken wie Aquarell – Tusche, Acryl – Tusche, Acryl – Buntstift, Aquarell – Buntsift, Lavierte Tuschezeichnungen, …

Skulpturen:

Aus vielfältigen Materialien wie Gips/Draht, Speckstein, Ytong, Polyesther, Kleisterpapier, …
Wir gehen von handwerklichen Techniken aus und bauen langsam und systematisch auf. Wir betreuen Sie individuell nach Ihren Begabungen und Vorkenntnissen. In den Mal- und Zeichenkursen wird jeder nach seinen Neigungen und Interessen gefördert, z. B. malt jemand auf Seide, ein anderer in Öl, der nächste ein Aquarell, so daß ein Einstieg jederzeit möglich ist. Einen eigenen Kurs bildet das figürliche Zeichnen, welcher wichtige Grundlagen schafft für die realistische Darstellung des menschlichen Körpers und das „Sehen lernen“ für alles Künstlerische.

Es ist nicht unsere Absicht, vorgefasste Stilrichtungen zu verabreichen, vielmehr wünschen wir durch gründliche Vermittlung handwerklich-künstlerischer Fähigkeiten eine größtmögliche Freiheit für Sie zu schaffen – gleichgültig, ob Sie sich nun realistisch oder mehr abstrakt entwickeln wollen!

Vielleicht gibt Ihnen diese Information ein wenig Mut, sich da hineinzugeben! Ich wünsche es Ihnen von Herzen.